Wie ernst ist ein gebrochener Oberschenkelknochen?


Wie fühlt sich ein gebrochener Oberschenkel an?

Typische Symptome sind in allen Fällen starke Schmerzen, Schwellungen sowie eine Fehlstellung des Beins, das nicht mehr belastet werden kann.

Wie lange braucht ein gebrochener Oberschenkel zum Heilen?

Bis zur vollständigen Heilung nach ca. 6 bis 8 Wochen darf das Bein nicht voll belastet werden. Der Heilungsverlauf wird in regelmässigen Nachuntersuchungen kontrolliert.

Wie schnell muss ein Oberschenkelbruch operiert werden?

Besonders häufig bricht der Oberschenkelhals. Muss dieser operiert werden, sollte dies innerhalb von 24 Stunden geschehen, da sonst die Komplikationsrate steigt. Ein ausführliches aufklärendes Gespräch mit Unfallchirurgen und Narkosearzt geht der Operation voraus.

Warum ist ein Oberschenkelhalsbruch tödlich?

Komplikationen beim Oberschenkelhalsbruch

Bei verzögerter Diagnose und verspäteter Operation kann es jedoch zu schweren Komplikationen kommen: Gelenkkopfnekrosen (Absterben des Knochens) Venenthrombosen. Lungenembolien.

Kann man mit einem Oberschenkelhalsbruch noch gehen?

Verfügt der Patient über die entsprechende Fitness, können auch die ersten Schritte gegangen werden. Dabei unterscheidet man je nach Art der Operation zwischen Teil- und Vollbelastung. Jungen Patienten mit osteosynthetischer Versorgung empfehlen wir in der Regel eine Teilbelastung für bis zu sechs Wochen.

Kann ein Oberschenkelhalsbruch unbemerkt bleiben?

Es ist mitunter auch möglich, dass keine Schmerzen auftreten und die Fraktur zunächst unbemerkt bleibt. Dies ist besonders gefährlich, da der Bruch dann oftmals erst sehr spät behandelt wird.

Wie wird ein oberschenkelbruch behandelt?

Die Therapie eines Oberschenkelbruchs (Femur-Fraktur) besteht meist in einer Operation. Ein Oberschenkelbruch im Schaftbereich wird in vielen Fällen mit einer so genannten Marknagelung therapiert. Zusätzlich kommen auch Platten und Schrauben zum Einsatz, um den Oberschenkelbruch zu stabilisieren.

Wie lange braucht ein trümmerbruch zum Heilen?

Verlauf und Prognose (Knochenbrüche)

Der verletzte Knochen ist dann genauso stabil wie vor dem Bruch. Generell wachsen die Knochen von Kindern schneller wieder zusammen (zum Teil innerhalb von drei Wochen). Bei Erwachsenen kann die Heilung bis zu zwölf Wochen dauern.

Wie lange schmerzt ein Oberschenkelhalsbruch?

Manchmal ist der Oberschenkel zusätzlich im Bereich des Hüftkopfes geschwollen. In seltenen Fällen können beim eingestauchten, festen Oberschenkelhalsbruch die Beschwerden sehr milde ausfallen. Betroffene gehen dann oft erst nach mehreren Tagen wegen zunehmender Schmerzen bei Belastung zum Arzt.